Kutter- und ATM wochenende 15-16-17 juni 2018

 

Wir wollen uns vorstellen: Jean-Pierre Grootaerd und Guy Wauters (Universität Gent und Arbeitsgruppe Fernrohrbau der Volkssternwarte Armand Pien in Gent) und Philip Doutreligne: der Spezialist der Kutterteleskope in Belgien und den Niederlanden.

 

Ende 2016 kamen wir in Kontakt mit den Kindern von Anton Kutter. Vor ein paar Wohen haben wir sie besucht und bekamen alles Teleskopmaterial mit nach Gent und auch noch einige andere Teile aus dem Observatorium von Vater Anton Kutter, inklusieve das historishe 30 cm Kutterteleskop.

Wir wollen in unsere Werkstatt alles gründlich renovieren um es für das Publikum wieder näher zu bringen. Das große Teleskop bekommt für einige Monate einen Platz in einem der Kuppeln auf dem Dach der Universität und kann da mittels eines Termins besucht werden.

Am 15, 16 und 17. Juni 2018 organisieren wir mit der Volkssternwarte, die Universität Gent und mit Philip ein großes Kutterwochenende in Biberach an der Riss. Mehr darüber finden Sie mit dem Link:www.antonkutter.eu . Bitte beachten Sie dass die Webseite noch nicht komplett ist. Auch die exakte Teilnahmegebühr (es gibt ein Catering) wissen wir noch nicht genau.

Jetzt suchen wir noch einige Refernten, aber dann Referenten von Bedeutung, z.B. ein Mitarbeiter des Laupheimer Planetarium der etwas erzählt über das damalige 30 cm Teleskop das dort vorhanden war und die Geschichte darüber.

Und natürlich auch Leute die ihr eigenes, selbstgebautes Schiefspiegler oder Cassegarain in diesem Wochenende vorstellen wollen.

Es spricht für sich das wir hoffen auf Teilnehmer aus Ihrem Verein und dieses sehr abwechselunsreiches Wochenende miterleben wollen. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 300. Es wäre schön das wir schnell eine Prognose machen können ob die Kapazität ausreicht.

Deshalb hoffen wir auf eine schnelle Antwort von Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen,

Jean Pierre Grootaerd, Guy Wauters und Philip Doutreligne.
Programm and register 'Biberach 2018 '
like Anton Kutter on Facebook